Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Kultur
06.09.2022

Emil erhält den Lifetime-Award

Bild: zVg
Wenn das Who is Who der Schweizer Comedy-Szene für die fünfte Verleihung der «Swiss Comedy Awards» am kommenden Samstag im Zürcher Kongresshaus zusammenkommt – ist ein grosser Gewinner bereits bekannt. Der Kabarettist Emil Steinberger erhält den Lifetime Award für sein Lebenswerk.

Nach zweijähriger coronabedingter Pause sind die «Swiss Comedy Awards» zurück. Nadia Goedhart und Stefan Büsser führen durch einen amüsanten Abend, der ganz im Zeichen des Zusammenseins und Lachens steht. Im Zentrum stehen neben der Award-Vergabe die diversen Auftritte von internationalen und nationalen Comedians, welcher auch am Samstag, 10. September ab 20.10 Uhr auf SRF 1 live übertragen wird.

Neue Auszeichnung: Der Lifetime-Award

Der Lifetime-Award geht dieses Jahr an Emil Steinberger. Lorenz Hauser und Rik Krieger, die Veranstalter des Swiss Comedy Awards, sind sehr stolz, dass der diesjährige Lifetime-Award an Emil geht. «Es ist uns eine grosse Freude, den Lifetime-Award an Emil zu übergeben. Emil steht für drei Generationen Kabarett und hat mit seinem Sprachwitz und Schalk über Jahrzehnte die ganze Nation bewegt. Es ist uns eine grosse Ehre, dass er den Preis am Abend persönlich entgegennimmt.»

Auch dieses Jahr entscheidet das Online-Publikums-Voting gemeinsam mit einer Jury aus bis zu über 100 Schweizer Kulturschaffenden, wer im Comedy-Olymp verewigt werden soll. In fünf Kategorien – Solo, Ensemble, Talent, Online und Publikums-Award – werden die Künstlerinnen und Künstler für ihre Leistungen gewürdigt und erhalten den heissbegehrten Stein. Das Voting läuft noch bis zum 6. September 2022.

Nominationen

Kategorie Ensemble (alphabetisch sortiert)
Die Exfreundinnen mit «SEKT(e)»
Lapsus mit «HELVETICUS»
Ohne Rolf mit «Jenseitig»
Riklin und Schaub mit «Was wäre wenn - ein Liederabend im Konjunktiv»
Secondhand Orchestra mit «FREDDIE-die Mundartshow»


Kategorie Solo (alphabetisch sortiert)

Anet Corti mit «Echt? Über Halbwissen und harte Fakten»
Cenk Korkmaz mit «Schleierhaft»
Charles Nguela mit «R.E.S.P.E.C.T»
Jane Mumford mit «Reptil»
Lara Stoll mit «Gipfel der Freude»


Kategorie Online

Chäller  
https://www.tiktok.com/@chaellerlive
Comedy Männer  
https://www.youtube.com/channel/UCT1pSlisxIrC-vDlHT3-lHQ
Energy Social Media Team  
https://www.instagram.com/energy_ch/?hl=de
Gaetano Spataro  
https://www.tiktok.com/@gaetano.spataro_?lang=en
Hypegenossen  
https://www.facebook.com/page/109104332449551/search/?q=hypegenossen
Ivan Spataro  
https://www.tiktok.com/@ivan_spataro?lang=de-D
Karpi  
https://www.instagram.com/karpiczenko/?hl=de
Leonard Khalifa  
https://www.tiktok.com/@leonard.khalifaEnergy Social Media Team
Zappin Redaktion  
https://www.instagram.com/zapp_in/?hl=de
Zwei am Morge mit Redaktion  
https://www.youtube.com/channel/UCj88Pp4scKu5I2YJiy2JWQw
 
Als Finalist der Kategorie Ensemble und Solo sind automatisch auch für den Swiss Comedy Award (Publikumspreis) nominiert.
Wer den Swiss Comedy Award 2022 erhält, liegt alleine in den Händen des Publikums. Von Dienstag, 23. August bis zum Dienstag, 6. September 2022 kann die Schweizer Bevölkerung am Voting teilnehmen, welches vom Medienpartner Blick ausgerichtet wird. Nominiert für den Publikumspreis sind die oben aufgeführten Finalisten*innen aus den Kategorien Ensemble und Solo.

Ein kurzweiliger Abend mit vielen Comedy-Einlagen und Special Guests

Erste namhaften Künstlerinnen und Künstler aus Comedy und Kabarett stehen fest: Mit Helga Schneider und Peach Weber aus der Schweiz sowie Lisa Eckhart aus Österreich und Michael Mittermeier aus Deutschland können sich das Live-Publikum im Kongresshaus sowie die Zuschauerinnen und Zuschauer zuhause auf einen kurzweiligen Abend freuen. Als Special Guests treten «Lo & Leduc» auf, welche eine Überraschung mitbringen.

Tickets für die Liveshow sind unter www.swisscomedyawards.ch erhältlich.

Pressedienst