Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Siebnen
12.05.2022

Jetzt ist es offiziell: Märchler Fruchtsäfte gehören schweizweit zu den besten

Martin Bisig (zweiter von links) holte sich zum wiederholten Mal ein Diplom am nationalen Wettbewerb der besten Fruchtsäfte.
Martin Bisig (zweiter von links) holte sich zum wiederholten Mal ein Diplom am nationalen Wettbewerb der besten Fruchtsäfte. Bild: Schweizer Obstverband
Die zweitbesten Fruchtsäfte der Schweiz kommen aus der March: Der Siebner Martin Bisig und das Siebner Ehepaar Kilian und Sandra Diethelm holten sich am nationalen Wettbewerb der besten Fruchtsäfte «Die Goldene Presse» die Silber-Auszeichnung.

Bei der neu lancierten nationalen Fruchtsaftprämierung «Die Goldene Presse» unter der Ägide des Schweizer Obstverbands traten 53 Produzenten aus der ganzen Schweiz gegeneinander an und stellten sich dem Wettbewerb um den besten Fruchtsaft. Eingereicht wurden 87 Proben. An der Degustation im Rahmen der BEA in Bern wurde der beste Fruchtsaft gekürt. Der neu lancierte Familienpreis ging an den Betrieb Oeschberg Früchte von Ueli Steffen aus Koppigen.

Silber für Siebnen

Doch auch die March glänzte mit ihren Produkten: Einmal mehr kämpften auch Martin Bisig im Namen des Golfparks Zürichsee sowie Kilian und Sandra Diethelm vom Früchtehof in Siebnen um die vordersten Plätze. Während der Siebner Martin Bisig in der Kategorie Apfelsaft geklärt/ geschönt die zehn erfahrenen Verkosterinnen und Verkoster überzeugte und die silberne Auszeichnung holte, taten dies Diethelms mit ihrem Apfel-Himbeer «Fruity-Fit» in der Kategorie Mischsaft. Mit 89 von 100 Punkten verpassten Diethelms am Ende die Gold-Auszeichnung nur um magere zwei Punkte. Martin Bisig fehlten indes mit 87 von 100 Punkten am Ende vier Punkte auf die Bestnote. 

 

Silvia Gisler, Redaktion March24 und Höfe24